09.11.13, 09:00:00

18 Die Liebe erfreud sich der Wahrheit und schafft Gerechtigkeit


Download (3,5 MB)

Die Liebe freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit. Die Liebe ist freundlich, langmütig, sie eifert nicht noch bläht sie sich, glaubt, hofft, verträgt alls mit Geduld, verzeiht gutwillig alle Schuld. Die Liebe versucht allen gerecht zu werden. Die Liebe sieht weniger die Ungerechtigkeiten, und dass sie ihr nicht gerecht wird, sondern sie sucht das Körnchen Wahrheit das dahinter steckt. Und eine Wahrheit ist, in jeder Handlung des Menschen steckt auch die Kraft der Liebe, und die Liebe will im Umgang mit anderen etwas Gutes tun.

Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de

liebe-podcast
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen